Viertelstunde

„Was für ein frustrierender Tag, der da zu ende geht!“ denke ich. Nach unserem Gottesdienst stehe ich in meiner Küche mit meinen 3 ladies und habe eine Tasse Kakao fallen gelassen. Wir haben echt super selten Kakao zu Hause und abends gibts den schon gar nicht. Aber meine Tochter wollte so gerne und fragte so lieb…also o.k. Und dann lasse ich diese blöde Tasse nicht einfach nur fallen, sondern sie fliegt so, dass 150 ml Kakao so richtig große Auswirkungen haben. Boden, Flächen, Schranktüren und die eine Schublade war nicht richtig zu. Außerdem ist meine hübsche Tasse aus Holland, aus unserem Urlaub, kaputt.  Und ich? Super genervt. Es ist schon voll spät, alle sind müde und dann der Druck, dass es morgen alle früh raus müssen. Ich bin wie immer alleine abends mit meinen Kids und überhaupt…was für ein doofer Tag. Und dann kommt meine Große und will, dass ich ihr die Fingernägel lackiere. Ich glaub es geht los und so reagiere ich dann auch. Ein einfaches: „Nein, heute Abend nicht.“ hätte es auch getan.collage_20161218222811346 Vergessen ist meine Feierlaune vom Vormittag als ich mit meiner Mittleren Kuchen gebacken habe und meine neue Küchenmaschine, die ich zum Geburtstag bekommen habe, so gefeiert habe. Sie ist nicht nur schön, sondern erleichtert echt meinen Kochalltag. Ich bin jedes Mal neu dankbar, wenn ich dieses Teil anschalte. Vergessen, den schönen Nachmittag. Meine Große wollte unbedingt zu einer Veranstaltung in der die Weihnachtsgeschichte nachgespielt wurde. Und man selbst war Teil der Geschichte, saß mit den Hirten am Lagerfeuer und machte Stockbrot, ging mit den Waisen zum König um nach dem Neugeborenen zu fragen. Super aufwendig, super schön gemacht. Vergessen, all die lieben Gesichter und Menschen, die ich heute im Gottesdienst gesehen habe und für die ich so dankbar bin. Vergessen, wie mein Patenkind zu mir gerannt kam: „Hallo Lissy.“ Er redet so süß! Eine Viertelstunde und alles Schöne steht in der Gefahr vergessen zu werden. Es war ein schöner Tag für den ich sehr dankbar bin und eine blöde Viertelstunde, die ich nun vergessen werde.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s