alltägliches Privileg

Und auch wenn es so selbstverständlich wirkt, will ich weiterhin das Selbstverständliche als etwas besonderes wahrnehmen und dafür dankbar sein. So ist mein Wocheneinkauf nichts was ich besonders gerne mache, aber immer wieder dankbar bin, dass ich dies einfach machen kann und schon fast überfordert bin von der Auswahl. Es ist und bleibt eine alltägliche Tätigkeit, ein alltägliches Privileg.20161213_085424

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s