Zickenkrieg…

20161212_122042-1…das erlebe ich nicht, wenn ich mit anderen Frauen zusammen bin. Woher kommt nur dieser schlechte Ruf wenn ausschließlich Frauen beieinander sind? Ich habe diesen Vormittag so genossen. Meine Freundin feiert ihren 40. Geburtstag. Und ehrlich gesagt kann ich diese Zahl nicht glauben… Und in ihrer kleinen Ansprache sagte sie: „Und heute feiern wir Frauenfreundschaften.“ Und das haben wir – in toller liebevoller Atmosphäre (sie hat ein Händchen dafür) und vielen tollen Frauen. (Ich habe fast die ganze Zeit mit einer so tollen Frau gesprochen, die ich vor vielleicht 10 Jahren mal getroffen hatte. Und wir waren gleich so mitten- in- unser- Leben-Gespräche. Sehr inspirierend, sehr bereichernd.) Und ich feiere heute meine Freundin. Sie hat mir schon so oft weiter geholfen. Es ist tatsächlich so, dass ich unsere Telefonate mit dem Satz beginne: „Hilf mir mal bitte das durch zu reflektieren…“ Und sie hilft- prägnante Sätze, gelebtes Vorbild, weise Worte. Ich bin beschenkt durch Freundinnen, die mit mir durchs Leben gehen, ich bin beschenkt durch das heutige Geburtstagskind. Vielleicht, weil unsere Männer denselben Beruf haben, Kollegen und Freunde sind, vielleicht, weil unsere Kinder im ähnlichen Alter sind, vielleicht, weil wir beide sehr intensiv fühlen und den Dingen auf den Grund gehen wollen. Und wenn ich mir eines wünschen darf, dann, dass wir in 40 Jahren in einem Cafe sitzen, die Rollatoren an der Wand geparkt und darüber reden, wie sich alles entwickelt hat, was aus unseren Kindern geworden ist. Wir zeigen uns Fotos von unseren Enkeln und sind genauso stolze Omas wie wir Mütter sind. 20161212_121723Sie legt ihre Hand auf meine und sagt: „Jetzt mischen wir uns nicht mehr ein. Jetzt sind sie groß.“ Loslassen ist ein Prozess, der immer andauert, weil sie unsere uns anvertrauten Kinder sind und Muttersein mit dem Alter nicht aufhört, wir lernen nur anders damit umzugehen. Und wir fragen uns, ob sich das ganze Sorgen gelohnt hat und wissen doch, dass wir nicht anders konnten. Damals, als sie noch so unbeschwert im Wald rumgetollt sind und die größte Herausforderung das meistern der Grundschule war. Es werden die guten alten Zeiten sein, von denen wir dann reden, die wir heute gestalten, die wir heute erleben. Danke für deine Freundschaft. Du bist eine weise wunderbare Frau! Happy Birthday.

4 Kommentare zu “Zickenkrieg…

  1. Super schöner Beitrag! Ich arbeite in einem sehr frauenlastigen Bereich und da habe ich das mit dem Zickenkrieg schon erlebt – jetzt darf ich aber in einem sehr reflektierten Team ohne solche Anwandlungen arbeiten. Und in meinem Freundeskreis erlebe ich es ähnlich wie du- man muss wahrscheinlich einfach die richtigen Frauen zur Freundin haben 😊

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s