der Abend vor dem Samstagmorgen

Es ist echt verrückt. Hätte man mir mit 15/16 Jahren gesagt auf was ich mich mit 34 Jahren an einem Freitagabend freue, hätte ich gesagt: „Auf gar keinen Fall. So spießig werde ich nicht.“ Tja, Lissy, so spießig bist du nun, nur, dass du es überhaupt nicht als spießig empfindest. Seit Mittwoch freue ich mich auf den heutigen Abend, weil ich mir Wolle für eine neue Strickidee gekauft habe. Gestrickt habe ich schon ewig und drei Tage nicht mehr. Und nach dem trüben Tag, genieße ich meinen Abend. Ich mag die Freitagabende, denn morgen wird kein Wecker klingeln, ich werde nicht vor meinen Kindern aufstehen, ich brauche niemanden zu wecken… Es ist der Abend vor dem Samstagmorgen. Und ich bin dankbar, dass ich total abschalten und entspannen kann bei einem Tee, Stricknadel in meiner Hand und DVD von meiner Freundin. Ein schöner20151016_190120 Freitagabend.

Ein Kommentar zu “der Abend vor dem Samstagmorgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s