inne halten

In einem unbeobachteten Moment verwandeln meine 2 Großen die Wohnung in ein Schneefeld. Später räumen sie die großen Stücke auf, während ich hinter ihnen her sauge. Natürlich dauert das Saugen länger als das Auflesen. Während ich noch beschäftigt bin flitzt meine Größte an mir vorbei. Im Vorbeiflitzen hält sie inne, kommt zu mir und sagt: „Oh Mama, das dauert ja voll lange. Danke, dass du das alles wegsaugst.“ 20150911_171320Und weg ist sie. Ein kurzer Moment für den ich heute dankbar bin. Es gibt immer wieder Momente in denen sich eine meiner Mädels bei mir bedankt, weil ich das Lieblingsessen gekocht habe, das Pferdeshirt wieder gewaschen ist oder ihnen etwas genäht habe… Diese Augenblicke tun mir als Mama richtig gut. Und deshalb bin ich heute dankbar für das Danke meiner Tochter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s